Der Kommunalpolitische Arbeitkreis (KommA)

Der KommA wurde nach den Kommunalwahlen 1990 gegründet. Seit dieser Zeit treffen sich regelmäßig interessierte Glonner Bürgerinnen und Bürger zur Diskussion über wichtige Aspekte der Gemeindepolitik.

Mit der Idee des KommA sollte auch den nicht gewählten SPD-Listenkandidaten die Gelegenheit zur aktiven Mitarbeit an der Gemeindepolitik eröffnet werden.

Der KommA will über die Parteigrenzen hinweg allen politisch interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben, sich regelmäßig über die in Glonn anstehenden politischen Entscheidungen zu informieren und daran mitzuwirken.

Was will der KommA konkret?