Ortsentwicklung für und mit den Menschen:

Ortsentwicklung

Die Entwicklung von Glonn liegt uns am Herzen. Wir möchten dafür Sorge tragen, dass sich unser Ort so entwickelt, dass er den zukünftigen Bedürfnissen sowohl von Jung als auch von Alt gleichermaßen gerecht wird.

In diesem Sinne setzen wir uns mit Weitblick und Kreativität unter anderem dafür ein, dass …

… Glonn in die Zukunft »gefördert« wird!
Ein erster Schritt wurde hier bereits durch den scheidenden Gemeinderat getan, nämlich die Bewerbung um die Aufnahme in das Programm der Städtebauförderung. Wir erachten es als besonders wichtig, dass wir eine genaue Vorstellung davon bekommen, wohin Glonn sich in Zukunft entwickelt. Wir sind dafür, dass alle Vorhaben (Turnhalle, Feuerwehr, Verkehr, etc.) im Einklang entwickelt und umgesetzt werden:

  • Konzeptentwicklung für die Verlagerung von kommunalen Einrichtungen (Feuerwehr, BRK, etc.)
  • Erhalt und Sanierung der Klosterschule
  • Anreize für die Nutzung von Leerstandflächen und Baulücken (Innenraumverdichtung)
  • Marktplatzverschönerung/-begrünung
  • Glonn vor allem für die »schwachen« Verkehrsteilnehmer (Fußgänger, Fahrradfahrer, Kinder, Senioren) attraktiver und verkehrsgerechter gestalten, beispielsweise durch den Ausbau des Geh- und Radwegenetzes

… wir alle ein Dach überm Kopf haben!
Als Gemeinde im »Münchner Speckgürtel« trifft Glonn auch die hohe Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum. Hier sehen wir dringenden Handlungsbedarf und befürworten daher:

  • die Schaffung von ausreichendem, passendem und bezahlbarem Wohnraum
  • die Entwicklung und Umsetzung innovativer Wohnprojekte wie etwa flexible, mitwachsende und schrumpfende Wohnungsgrundrisse, Wohnen im Alter

… es uns nicht mehr nass rein geht!
Seit dem Jahrhundert-Hochwasser in Glonn ist im Bereich Hochwasserschutz nicht viel Konkretes geschehen. Die Planungen ziehen sich nun über ein Jahrzehnt hin und einem neuen Starkregenereignis haben wir bisher kaum etwas entgegenzusetzen. Daher setzen wir uns dafür ein, dass die Gemeinde die zügige Umsetzung des Hochwasserschutzkonzepts vorantreibt.

… Glonn vernünftig größer wird!
Dass Glonn stetig wächst, ist nicht von der Hand zu weisen. Jedoch wurde hierbei übersehen, dass Wachstum nicht nur die Ausweisung neuer Baugebiete bedeuten kann. Ortswachstum darf nur unter Berücksichtigung der Infrastruktur erfolgen. Mehr Einwohner benötigen mehr Kinderbetreuung und mehr Einkaufsmöglichkeiten, bringen aber auch mehr Verkehr mit sich – mit dem Auto, mit dem Fahrrad oder zu Fuß. Wir wollen, dass dies bei allen Planungen berücksichtigt wird.

… uns eingeheizt wird!

Wir bekennen uns zum Umwelt- und Kli­maschutz, daher setzen wir uns dafür ein, dass die Nahwärmeversorgung in Glonn weiter ausgebaut wird und weitere klimafreundliche Projekte in Glonn umgesetzt werden. Dies soll und muss in enger Zusammenarbeit mit dem Landkreis und unseren Nachbargemeinden passieren.